Neues aus der Katzenfamilie -Abschiede

Seit dem 27.April sind nun mehr als 3 Monate vergangen. Unsere Kätzchen haben sich prächtig entwickelt , zwischenzeitlich pubertieren die Kleinen. Es ist nicht zu verleugnen, sie werden erwachsen und mehr und mehr flügge.  Immer häufiger bleiben sie über Nacht weg, weil es draußen viel spannender ist als zuhause. Ist es Ihnen nicht gelungen mit„Neues aus der Katzenfamilie -Abschiede“ weiterlesen

Neues aus der Katzenwelt

Frau Stroebele hat das Schnäuzchen gestrichen voll vom Nachwuchs,viel zu neugierig ,viel zu agil sind sie,die Kleinen.Und sie wackelt mit ihrem schwangeren Bäuchlein müde davon. NEIN -WIR SIND KEINESWEGS erfreut über ihre Trächtigkeit,vorallem ist sie noch völlig ausgezehrt vom letzten Mal.  Wir dummen Menschen haben einfach den richtigen Zeitpunkt verpasst. Völlig angetan von den Babys,„Neues aus der Katzenwelt“ weiterlesen

Neues aus der Katzenwelt

Paula hat sich offensichtlich in ihrem neuen Zuhause eingelebt.   Sie wird dort sicher auf Händen getragen und darf sich ihr Lieblingsplätzchen selbst auswählen. Nicht ganz so grosses Glück hatte unser kleiner Tiger. Er sollte mit einer erwachsenen Tierheimkatze vergesellschaftet werden. Wir brachten den Kater in das neue Zuhause,doch die erwachsene Katzenkönigin Mia war nicht„Neues aus der Katzenwelt“ weiterlesen

Neues aus der Katzenwelt im Hause Schmidt- Schweizer

Die Kleinen Katzenbabys sind nun keine Babys mehr, oh nein …jetzt sind es sogenannte „Pupertiere“. Und genau so verhalten sie sich. Jedes Blatt und jedes Stöckchen das gefunden wird, wird voller stolz durch die Gegend geschleppt. Das Katzenstreu aus dem Katzenklo findet sich in der ganzen Wohnung. Nach jeder „Kehrung“ beginnt das Spiel von vorne.„Neues aus der Katzenwelt im Hause Schmidt- Schweizer“ weiterlesen

Fortsetzung 4  die Katzenfamilie und Ihre Verwandtschaft

Unglaublich…Lilly’die Mutter unserer Frau Ströbele war ja wohl in der ähnlichen Zeit trächtig  wie unsere  Frau Ströbele. Nur wusste niemand , wo sie Ihre Baby hingebracht hatte.  Laut Aussagen Wissender waren 3 Baby’sin der Scheune unterm Silo gut versteckt gewesen, doch plötzlich waren alle Babys wie von Erdboden verschluckt. Niemand wusste wo sie waren. Jedes„Fortsetzung 4  die Katzenfamilie und Ihre Verwandtschaft“ weiterlesen

Nachwuchs in der Katzenfamilie….Anhang

Immer wieder stellt sich die Frage….WHO is WHO… ich will das mal klären!!! Darf ich bekannt machen?        LILLY – die Mutter von Frau Stroebele mit Ihrer Familie (Rambo- der rote Kater, Mimi-das  hübsche Tigermädchen und unsere Frau Stroebele (in der Mitte liegend)                    „Nachwuchs in der Katzenfamilie….Anhang“ weiterlesen

Fortsetzung…Nachwuchs in der Katzenfamilie

Der ereignisreiche 27.April liegt nun 2 Monate und 3 Tage  zurück, nach korrekter Rechnung bedeutet dies, dass  unsere 4 Katzenkinder nun  gesunde 8 Wochen und 3 Tage überstanden haben. Es ist erstaunlich ch wie schnell sie lernen.  In der ersten Zeit wurden sie vor allem von der Mama ernährt und auch um die Entsorgung der„Fortsetzung…Nachwuchs in der Katzenfamilie“ weiterlesen

Fortsetzung 3 Nachwuchs in der Katzenfamilie

Die Trauer über unseren 》kleinen,grossen Tiger《 ist,zumindest bei den Katzen weitestgehend abgeklungen.Bei uns Menschen dauert das wohl noch etwas. Aber eines muss man schon sagen,die verbliebenen 4 Racker bringen uns so oft zum Lachen ,das ist wohl die beste Art und Weise über die Traurigkeit hinweg zu kommen. Zwischenzeitlich gibt es bei den Kleinen absolut„Fortsetzung 3 Nachwuchs in der Katzenfamilie“ weiterlesen

Fortsetzung 2 Nachwuchs in der Katzenfamilie

Es hat eine ganze Zeit lang gebraucht,um mich an diese Fortsetzung ran wagen zu können. Nun aber doch…. Der kleine Tieger, dem es am Ende des letzten Blogs nicht besonders gut ging, hatte sich wieder ganz gut entwickelt. Alle zwei Tage stand ein Besuch bei der Tierärztin an, um eine Antibiotikumspritze abzuholen. Tapfer hat dies„Fortsetzung 2 Nachwuchs in der Katzenfamilie“ weiterlesen

Fortsetzung  Nachwuchs in der Katzenfamilie

Seit 27.4.2017 sind nun 22Tage vergangen. Die anfängliche „Leichtigkeit des Seins“ bei Stroebeles hat sich direkt nach dem letzten Blog etwas verloren. Die Kleinen hatten ständig und immer einen Riesenhunger. Prinzipiell hat uns das ja sehr gefreut, denn für uns war klar … je mehr die Kleinen saugen desto besser werden Sie gedeihen. Dann aber„Fortsetzung  Nachwuchs in der Katzenfamilie“ weiterlesen